Ratgeber: Handy-Diebstahl
Verlorenes Android-Gerät orten, sperren oder löschen

Wir möchten deshalb gerne in Erfahrung bringen, wie ihr zu der ganzen Sache steht. Habt ihr schon mal ein Smartphone verloren und konntet es erfolgreich über eine App orten? Wie wichtig sind euch die Informationen auf eurem Handy? Schreibt es uns in die Kommentare. In Video erfahrt ihr, wie ihr euer Smartphone orten könnt:. Download QR-Code. Google Mein Gerät finden. Entwickler: Google LLC.

Kaspersky Sicherheit: Antivirus und Handy Schutz. Entwickler: Kaspersky Lab. Avast Antivirus Kostenloser Virenschutz. Entwickler: Avast Software.


  • Verlorenes Android-Gerät orten, sperren oder löschen!
  • Samsung-Handy orten mit Ortungsdienst "Find my Mobile" - CHIP?
  • Handy mit Android orten: So findet ihr euer Smartphone wieder.
  • handy spionage hack;

Bilderstrecke starten 13 Bilder. Gefällt dir?

Vorbereitung zur Ortung mit Find My Mobile

Teile es! Verpasse nichts mehr! Folge uns: Facebook oder Twitter. Kommentare zu diesem Artikel. Jetzt anmelden. Weitere Themen. Smartphones lassen sich mittlerweile auch mieten beziehungsweise leasen. Aber lohnt sich das? Robert Schanze. Wenn sich Hersteller von Smartphones öffentlich über Produkte der Konkurrenz lustig machen, dann kann das auch schon mal nach hinten losgehen. Nur OnePlus Deutschland macht sich weiter lustig. Sehr praktisch ist auch die Premium Geo-Fencing Funktion, die automatisch Alarm schlägt oder definierte Aktionen ausführt, wenn Ihr Handy einen zuvor festgelegten örtlichen Bereich verlässt.

So kann man sich vorbeugend vor Verlust und Diebstahl schützen und kommt erst gar nicht in die Verlegenheit, das Smartphone wieder aufwendig aufspüren zu müssen.

HANDY ORTEN MIT GOOGLE [DEU/GER]

Die Fotoaufnahme wird gemacht, sobald der Bildschirm berührt wird. Dies sorgt in der Regel für gut erkennbare Porträtaufnahmen. Selbst wenn der potentielle Dieb die Internetverbindung bewusst deaktiviert hat, kann er diese Funktion nicht verhindern.

Das Handy bzw. Smartphone ist längst für viele zum unverzichtbaren, täglichen Begleiter geworden. Umso ärgerlicher kann es werden, wenn das Smartphone verloren geht oder gestohlen wird. Dann droht nicht nur der Verlust des Gerätes selbst, sondern auch zahlreiche vertrauliche Daten und Informationen können für immer verloren sein.

Samsung-Handy orten mit Samsungs Ortungsdienst "Find my Mobile"

Im schlimmsten Fall verwendet der Dieb das Smartphone zu kriminellen Zwecken oder kauft auf Kosten des ehemaligen Eigentümers ein. Zunächst sollte das Handy niemals unbeaufsichtigt liegen gelassen werden. Tragen Sie es deshalb möglichst immer direkt bei sich und verhindern Sie, dass jemand es durch einen schnellen Griff in die Hand- oder Hosentasche entwenden kann. In diesem Zusammenhang sei auch erwähnt, dass neben dem physischen Schutz auch der Datenaustausch nicht ungeschützt stattfinden sollte.

Samsung: Diebstahlschutz fürs Handy aktivieren

Offene WLANs sind deshalb unbedingt zu meiden. Dies verhindert, dass jemand Ihre Daten abfängt und stiehlt. Selbstverständlich sollte es sein, dass der Zugriff auf das Smartphone mit einer PIN oder einem Passwort geschützt ist. Die Bildschirmsperre wird am besten so eingestellt, dass sie automatisch das Handy sperrt, wenn dieses für eine definierte Zeit nicht benutzt wird. So kann ein Dieb diese nicht einfach in einem anderen Handy nutzen.

Doch mittlerweile gibt es Aussicht auf Hoffnung - denn es gibt Dienste, die helfen sollen, das Smartphone wieder zurück zu bekommen. Samsung verspricht damit einen leicht nutzbaren Dienst, mit dem man nicht nur den Standort des Handys feststellen kann, sondern Zugriff aus der Ferne erhält, um möglicherweise brisante Daten löschen zu können. Damit dies funktioniert, muss das Gerät einmalig registriert werden, was jedoch völlig kostenlos ist.

Ist das Handy dann wirklich einmal unauffindbar, so kann man sich über die Ortungsfunktion den genauen Aufenthaltsort in einer Karte anzeigen lassen. Innerhalb der nächsten 12 Stunden wird die Ortung im Abstand von 15 Minuten immer wieder aktualisiert. Zu beachten ist hier jedoch, dass für die Ortung eventuell Datengebühren anfallen. Zusätzlich kann man sein Samsung Handy mit Hilfe eines vorher festgelegten Passwortes sperren lassen. Gleichzeitig erscheint für den Finder, beziehungsweise Dieb, eine Nachricht auf dem Display.