WhatsApp blaue Haken umgehen mit Flugmodus

Auch beim iPhone findet sich die Funktion zum Deaktivieren etwas versteckt in den Einstellungen. Wählen Sie im Menü den Punkt " Einstellungen " aus. Schritt: Tippen Sie in den Einstellungen auf " Account ".


  • beste handy spiele 2020?
  • spionage software windows xp.
  • WhatsApp: "Zuletzt online" verbergen.
  • WhatsApp: "Zuletzt online" verbergen - so geht's!
  • Blaue Hacken, trotz zuletzt Online? (Internet, WhatsApp, Nachrichten);

Schritt: Wählen Sie hier den Punkt " Datenschutz " aus. Schritt: Tippen Sie auf " Zuletzt online ".

7 WhatsApp Tipps und Tricks

Dort können Sie die Einstellungen zum Status verändern. Denken Sie aber daran, dass Sie dadurch auch den Status bei anderen Nutzern nicht mehr sehen können. Wählen Sie " Account " aus.


  • Gesendete WhatsApp-Nachrichten löschen: Mit diesem WhatsApp-Trick klappt’s.
  • iphone 8 Plus orten offline.
  • Feedback senden.

Schritt: Tippen Sie auf den ersten Punkt " Datenschutz ". Schritt: Tippen Sie nun auf " Zuletzt online ". Erste Alpha Versionen zeigen schon die Funktion. Somit erscheinen keine blauen Häkchen mehr. Schuld daran ist eine kleine Uhrzeitangabe, die unter dem Namen der jeweiligen WhatsApp-Kontakte eingeblendet wird und die vermeintlich anzeigt, wann der Nutzer zuletzt in der App aktiv war.

WhatsApp-Nachrichten lesen ohne online zu gehen

Denn sobald man seine WhatsApp-Nachrichten checkt, kann jeder sehen, dass man die Instant Messaging App genutzt hat — die soziale Kontrolle ist vorprogrammiert. Dabei lässt sich diese voreingestellte Funktion mit wenig Aufwand ein für alle Mal abstellen. Für alle, die diese Funktion noch nicht kannten, ist hier eine kurze Anleitung, die Euch zeigt, wie ihr Eure letzte Online-Aktivität verbergen könnt:. So manch eine WhatsApp-Nachricht ist so interessant, dass man sie an Dritte weiterleiten möchte.

Tippt einfach die gewünschte Message an und haltet den Finger drauf, bis eine schwarze Menü-Bar erscheint.

WhatsApp Tricks: Zuletzt Online-Status stalken

Auf Android-Geräten kann die Anzeige anders aussehen. Für alle Devices ist aber der erste Schritt gleich: Finger lange auf der Nachricht halten und dann intuitiv weitermachen. Mit der beliebten App kann man nicht nur Texte versenden, sondern auch Bilder, Videos und Tonaufnahmen verschicken. Eine Funktion, die weniger häufig genutzt wird, ist die Möglichkeit den aktuellen Standort zu versenden.

WhatsApp:

Ein gefundenes Fressen für Kontrollfreaks: So kann es durchaus vorkommen, dass die eifersüchtige Freundin oder der arglistige Vorgesetzte den Standort des WhatsApp-Nutzers einfordert. Wer sich aber nicht allzu tief in die Karten schauen lassen will, kann die Bitte entweder ausschlagen oder einen fingierten Standort versenden. In Google Play finden sich dafür einige kostenlose Applikationen.

WhatsApp Online-Status

Screenshot: WhatsApp für Android. Suche Dir eine Location aus, bei der Du gefunden werden willst. Man kann allerdings auch eine Festnetznummer angeben, denn nach fünfminütiger Wartezeit hat man die Option, den Code telefonisch übermittelt zu bekommen. Wer also WhatsApp mit einem Tablet benutzen mag oder ein altes, ungenutztes Smartphone herumliegen hat, kann diesem nun neues Leben einhauchen.

Auf die Tasten, fertig, los! Blöd nur, wenn einem danach erst auffällt, dass man in allem Übermut wichtige Informationen unwiederbringlich in den Papierkorb verschoben hat.

WhatsApp: So findet ihr heraus, ob euch jemand bei WhatsApp geblockt hat

Es gibt allerdings einen einfachen Trick, wie man zumindest verloren gegangene WhatsApp-Verläufe auf dem iPhone wiederbeleben kann. Sollten diese zwei Bedingungen erfüllt und ein passendes Backup in der Cloud verfügbar sein, ist das Wiederherstellen der Informationen ganz einfach: Man muss WhatsApp von seinem Smartphone deinstallieren und danach erneut installieren. Der Messenger wird bei der erneuten Registrierung fragen, ob Chatverläufe wiederhergestellt werden sollen.

WordPress ist längst weit mehr als ein simples Blogsystem. In diesem Sonderheft beschäftigen sich zahlreiche Spezialisten mit allen wichtigen Fragen rund um das verbreitetste CMS im Web; und dabei geht es nicht nur um klassische Themen, sondern auch um Affiliate Marketing, E-Commerce u. Es ist allerdings Vorsicht geboten, denn WhatsApp speichert die Chatverläufe unverschlüsselt in der iCloud ab.